6./7.4.2019: Die Rheinische Schwalm, ein Fluss- oder Gewässerpunkt?

14 Tage kein Regen und schon rutschen viele Pegel in den nicht fahrbaren Bereich. Die Rheinische Schwalm, die bei Erkelenz entspringt und dann Richtung Maas fließt, hatte noch genug Wasser in den Feuchtgebieten gespeichert. Also machten wir uns Anfang April daran, diesen Flusspunkt zu erobern. Offiziell sind es eigentlich Gewässerpunkte, die ab einer gefahrenen Distanz von 15 km ins Fahrtenbuch eingetragen werden dürfen, und für die Schwalm gilt dies wohl besonders.

Weiterlesen

16./17.3.2019: Ein Wochenende auf Ahbach und Ahr – 2 Flusspunkte

In der 11. KW begann es anhaltend zu regnen und selbst die nicht häufig beachteten Pegel wurden plötzlich interessant. Es liefen Alfbach, Elz, Wurm, Schwalm, Trierbach, Kall, Urft, Olef, Rothbach, Vey- und Vichtbach. Andere beliebte Flussabschnitte waren nicht mehr abschätzbar. So waren z.B. 120 cm in Dedenborn und 60 m3auf unsere Heimstrecke der Rur von Heimbach nach Obermaubach zu viel. Also mal was Neues ausprobieren und sich auf ein paddelreiches Wochenende freuen.

Weiterlesen